? 20.07.1944 Bombenangriffe auf Friedrichshafen – Bürgerwiki Bodensee
modified on 8. August 2011 at 20:07 ••• 3.564 views

20.07.1944 Bombenangriffe auf Friedrichshafen

Aus Bürgerwiki Bodensee

Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 20. Juli 1944 gab es einen Tagangriff der US Air Force mit 317 Bombern. Zunächst heulten die Sirenen: Voralarm; wenig später Vollalarm. Welle um Welle der Feindbomber lösten die Bomben über der Stadt Friedrichshafen aus. Dies war der größte Tagesangriff auf die Stadt. Es gab 209-225 Tote und 94-109 Verletzte. In dem dunklen Bunker beteten Frauen und weinten Kinder. Als nach einer halben Stunde das Bombardement aufhörte, brannte es überall. Von den Häusern, die vorher noch standen, waren nur noch Trümmer übrig geblieben. Zwischen den Betontrümmern im Bombentricher lagen die Toten. Auf Anweisung eines Offiziers wurden Verwundete auf Tragbahren über den Bahndamm zu Sanitätsfahrzeugen geschleppt. Allein in einem Keller starben sechzig Menschen. Dieser Angriff forderte die meisten Toten aller Bombardierungen.

Literatur

Quellen und Verweise





Whos here now:   Members 0   Guests 1   Bots & Crawlers 0