? Buchhorner Stadtmauer – Bürgerwiki Bodensee
modified on 31. Oktober 2010 at 15:44 ••• 2.080 views

Buchhorner Stadtmauer

Aus Bürgerwiki Bodensee

Wechseln zu: Navigation, Suche

1241 wurde die um 1200 am Ostrand der Bucht entstandene Marktsiedlung Buchhorn erstmals als Stadt bezeugt. Wohl um die Mitte des 13. Jhs. errichteten die Bürger einen ersten Mauerring um die junge Stadt; ein 1643 gedruckter Kupferstich zeigt ihren über Jahrhunderte hinweg kaum veränderten Umfang (vgl. Abb.). Im Südwesten der ummauerten Stadt lagen das Spital (in der Abb. bezeichnet B) und das Untertor (F). Von dort verlief die Stadtmauer der heutigen Schanzstraße entlang zum Diebs- oder Pulverturm (K) und dann schräg über den heutigen nördlichen Kirchplatz zur Wilhelmstraße mit dem Obertor (E). Die Ostmauer mit dem Seetor (G) entsprach etwa der heutigen Begrenzung des Buchhornplatzes, die Südmauer folgte dem Ufer des Bodensees. Das Seetor wurde auch Türlitor genannt, weil dort nachts die einzige Einlassmöglichkeit in die Stadt durch eine ins Tor eingebaute kleine Türe bestand. Im Dreißigjährigen Krieg wurde Buchhorn 1634 von schwedischen Truppen besetzt und zum Stützpunkt am See ausgebaut. Vor der Stadtmauer wurden Verschanzungen angelegt; der Name Schanzstraße erinnert daran. Nach der 1811 von König Friedrich von Württemberg angeordneten Vereinigung von Buchhorn und Hofen zur Stadt Friedrichshafen musste 1812 das Untertor der neuen Verbindungsstraße weichen. Das Obertor wurde 1842, der Diebsturm 1845, das Seetor 1853 abgebrochen. Von der Stadtmauer waren bis zum Luftangriff vom 28.4.1944 noch große Teile erhalten. Nach der Abtragung der Ruinen und späteren Teilabbrüchen sind Reste des alten Mauerrings heute nur noch hier zwischen ehemaligem Pfarrhaus und Spital sowie an der Seestraße im Gasthaus "Stadtmauer" zu sehen. Mauerfundamente sind noch an mehreren Stellen erhalten.

Literatur

  • Stadt Friedrichshafen (Hrsg.): Geschichtspfad Friedrichshafen - Ein historischer Führer, Friedrichshafen 2001, ISBN 3895493015.

Quellen und Verweise





Whos here now:   Members 0   Guests 0   Bots & Crawlers 1