? Gasthaus zur Traube – Bürgerwiki Bodensee
modified on 25. Oktober 2010 at 22:01 ••• 2.088 views

Gasthaus zur Traube

Aus Bürgerwiki Bodensee

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Hof in Waggershausen, der im 17./18. Jh. in drei An­wesen aufgeteilt wurde, gehörte als Teil der Herrschaft Raderach seit 1280 dem Bischof von Konstanz und ab 1803 zum Großherzogtum Baden. Erst 1846 kam diese badische Exklave (vgl. Ortsplan von 1830) aufgrund eines 1843 abgeschlossenen Staatsvertrags im Tausch gegen Schloss Hersberg zum Königreich Württemberg. Im badischen Ortsteil konnte Andreas Gessler 1828 das Gast­haus "zur Traube" eröffnen. Beim Konkurs des Nach­folgers Andreas Speth ging das Anwesen 1848 an Josef Litz von Waggershausen über; seinen Nachfahren ist es unter wechselnden Familien­namen bis heute erhalten geblieben. 1909 wurde das Gasthaus durch einen Saal erweitert. 1929 erhielt die "Traube" die Genehmigung zur Beher­bergung von Fremden. 1977 erfolgte die Umstellung auf Hotelbetrieb.

Quellen und Verweise

Darstellung im Stadtportal Friedrichshafen.de





Whos here now:   Members 0   Guests 0   Bots & Crawlers 1