? Infrastruktur – Bürgerwiki Bodensee
modified on 22. März 2010 at 20:20 ••• 2.192 views

Infrastruktur

Aus Bürgerwiki Bodensee

Wechseln zu: Navigation, Suche

Einen Kaufladen gab es in Raderach bereits ab 1937. Bis 1968 konnte er sich in der Mangoldgasse halten.

Von 1945 an war Raderach mit einer Poststelle ausgestattet, die Annahme- und Zustelldienst beinhaltete. Der Zustelldienst wurde am 2.1.1975 vom Postamt Ailingen übernommen, die Annahmestelle in der Fichtenburgstrasse verblieb noch bis zum 30.6.1979.

Als weitere Infrastruktur war ab 1837 die Kapelle, ab ca.1840 die Gaststätte vorhanden, im Hause Bieser- Pfeiffer war über drei Generationen hinweg das Schuhmacher- Handwerk zu Hause, das Alois Bieser ab 1955 bis 1981 im heute nicht mehr vorhandenen Haus in der Fichtenburgstrasse ausübte. Weiter besteht seit1932 das Gipsergeschäft Endrass und seit 1954 das Baugeschäft Stehle.
1978 war der Bau des Feuerwehrhauses mit Gemeinschaftsraum, welches 1992 vergrößert wurde und heute als Dorfgemeinschaftshaus genutzt wird. 2009 folgte ein Anbau an das bestehende Feuerwehrgerätehaus.

Quellen und Verweise

zurück zum Artikel von Raderach im Buergerwiki.





Whos here now:   Members 0   Guests 0   Bots & Crawlers 1