? Haldenkapelle – Bürgerwiki Bodensee
modified on 14. August 2013 at 21:07 ••• 2.224 views

Haldenkapelle

Aus Bürgerwiki Bodensee

Wechseln zu: Navigation, Suche

400px 386px
Oberhalb von Ailingen steht im gleichnamigen Landschaftsschutzgebiet auf dem 479 m ü. NN hohen Haldenberg die 1919 zum Gedenken an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs erbaute und im September 1921 geweihte Haldenbergkapelle. Die ursprünglich bei der Reinachmühle im Rotachtal stehende Kapelle wurde 1919 dort abgetragen und auf dem Haldenberg vergrößert wieder aufgebaut. 1962 ging die Kapelle in den Besitz der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes über. Anlässlich der 1200-Jahr-Feier Ailingens im Jahr 1971 sowie 1996 wurde die Kapelle renoviert.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Geschichtspfad_Friedrichshafen#Haldenkapelle_-_Tafel_6.9 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.





Whos here now:   Members 0   Guests 0   Bots & Crawlers 1